Stöbern

Inhaltsverzeichnis

Die Sprachentwicklung von Babys und Kleinkindern

Das erste „Mama“ oder „Papa“ zu hören ist ein Meilenstein, den Eltern nicht mehr vergessen. Ab wann kann ich damit rechnen, mein Kind sprechen zu hören? Woran erkenne ich, ob sich mein Kind dahingehend normal entwickelt? Und wie kann ich die Sprachentwicklung meines...

Meine Geburtsvorbereitung

Eine (spontane) Geburt ist so individuell wie der Mensch, der dabei geboren wird – obwohl sich der Ablauf in feste Zeitabschnitte unterteilen lässt und im Groben immer nach dem gleichen Schema verläuft, stehen dabei die Gebärende und das Ungeborene im Mittelpunkt....

Schwanger trotz Schilddrüsenerkrankung

Eine Funktionsstörung der Schilddrüse kann ursächlich für Zyklusstörungen, Fehlgeburten oder den unerfüllten Kinderwunsch sein. Dr. Joachim Feldkamp (Klinikum Bielefeld Mitte) erklärt, woran das liegt und was betroffene Frauen tun können. In Deutschland betrifft das...

Ich bin Mutter – was ist deine Superkraft?

Erinnerst Du dich noch an diese Werbung, in der eine Hausfrau nach ihrem Job gefragt wird und dann vor ihrem Auge der klassische Familienalltag zwischen Haushalt, Kindern und Partnerschaft abspielen? Ihre Antwort auf die Frage lautete: “Ich manage ein sehr...

Wie fühlt sich Mutterschaft an?

Mit der Geburt des eigenen Kindes verändert sich schlagartig alles - die Welt ist nicht mehr, wie sie vorher war. Zwei Frauen (und ich) berichten, wie sich Mutterschaft für sie anfühlt. Es gibt keine allgemeingültige Definition für Mutterschaft. Jede Frau empfindet...

Meine Must-Haves für das Wochenbett

Die ersten Wochen nach der Geburt sind für Mutter und Kind eine ganz besondere und unvergessliche Zeit: Beide lernen sich kennen, entwickeln Routinen und wachsen in ihre neue Rolle hinein. Aus der Community kam der Wunsch, Euch meine persönlichen Must-Haves für das...

5 Tipps für einen freien Mama-Kopf

Das Leben als Mama ist ein Vollzeitjob - inklusive 24h Rufbereitschaft, Feiertagsdienst und ohne regelmäßige Gehaltserhöhung. Damit Du dabei nicht auf der Strecke bleibst, solltest Du gut auf dich achten. Mit der Geburt des ersten Kindes verändern sich für viele...

Ab sofort sind wir auch nachts erreichbar…

Kaum ein Thema beschäftigt Eltern mehr als der Babyschlaf. Das Durchschlafen wird als entscheidender Entwicklungsschritt betrachtet und oft herbeigesehnt. Möglicherweise können Babys schlafen lernen - aber müssen sie das auch? Wie viel Schlaf ein Kind braucht, ist von...

DIY – Mutterpasshülle nähen

Das wichtigste Dokument während der Schwangerschaft ist der Mutterpass. Leider ist er im Original weder besonders schön anzusehen, noch handtaschen-stabil. Die Rettung vor Kaffeeflecken, Lippenstiftstrichen und neugierigen Geschwisterhänden bietet eine stabile Hülle. ...

Stichwortverzeichnis 

Meine Buchtipps für dich

Die Hebammensprechstunde von Ingeborg Stadelmann war während Schwangerschaft und Geburtsvorbereitung mein bester Freund – und da hatte mir eine Ausgabe von 2002 ausgeliehen. Die heutige Variante ist ungefähr dreimal so dick (und muss demnach dreimal so informativ sein). Ich habe es von meiner Hebamme empfohlen bekommen und möchte es jeder Schwangeren und allen werdenden (Groß-)Eltern ans Herz legen.

Artgerecht von Nicola Schmidt habe ich mir leider erst schenken lassen, als meine Tochter schon ein halbes Jahr alt war – im Nachhinein hätte ich es schon in meiner Schwangerschaft lesen sollen. Auch, wenn ich selbst nicht alle Ansätze teile und Methoden anwende, sollte meiner Meinung nach heutzutage jede Mama die Informationen aus dem Buch kennen und für sich persönlich reflektieren.

Oje, ich wachse von Dr. Hetty van de Rijt und ihren Eltern werde ich künftig öfter mal an schwangere Freundinnen verschenken, weil ich das Buch wirklich klasse finde. Darin wird nicht nur erklärt, in welchem Tempo sich das Baby entwickelt und was bei den einzelnen Entwicklungssprüngen passiert, sondern auch wie man sein Kind am besten dabei unterstützen kann. Das Buch war und ist unser Lebensretter in allen schwierigen Phasen (und ein interessanter Schmöker für zwischendurch).